Mallorca Alcudia

Bei einem Urlaub auf Mallorca sollte man unbedingt einen Ausflug nach Alcudia unternehmen.
Das kulturelle Alcudia liegt an der Nord-Ostküste von Mallorca und wird als die wohl älteste Siedlung von Mallorca bezeichnet. Auf dieser Seite, haben wir Ihnen einige Sehenswürdigkeiten von Alcudia vorbereitet, kerolina.de wünscht Ihnen viel Spass beim Stöbern...

Mallorca Alcudia Reisen

Durch die bereits im Altertum erkannte strategisch günstige Lage an der Küste, auf einem Hügel gelegen, leitet sich auch der Name der Stadt aus den arabischen AL Kudia – auf dem Hügel ab. Damals wurden bereits große Stadtmauern errichtet, die der Stadt Schutz vor Eindringlingen bot.
Gleichzeitig stellte die Stadt dadurch einen sicheren Ort im Nordosten der Insel dar. Der Bau der Mauer erstreckte sich vom Ende des 13 Jahrhunderts bis in die zweite Hälfte des 14. Jahrhunderts. Ein derartiges Bauwerk, welches eine durchschnittliche Höhe von ca. 6 m hat, wurde in den weiteren Jahrhunderten weiter verbessert und ausgebaut. Die Stadtmauern von Alcudia begrüßen jeden Besucher, denn aus allen Richtungen gelangt man immer zuerst an die Stadttore der Stadtmauer, bevor man in die Historische Stadt gelangt. Die Stadttore ermöglichen einen ständigen Zutritt zu den Gebieten, die von den Mauern umgeben werden. Es sind die Tore Porta de Sant Sebastia und die Porta de Xara auf der gegenüberliegenden Seite.


Alcudia Altstadt & Kirche

In der wunderschönen Altstadt von Alcudia mit einem originalem spanischen –maurischen Stadtkern kann man sehr interessante Bauwerke entdecken und die Vergangenheit auf sich wirken lassen. Ein Muss, bei einem Stadtbummel ist die Besichtigung der Kirche Sant Jaume. Sie war in die Stadtmauer eingeordnet und wirkte wie eine Festungsmauer. Die Kirche besticht durch Verknüpfung verschiedener Bauweisen, wie der Neo-Gotik im Hauptschiff und barocken Einflüssen im Seitenschiff.

In das Besichtigungsprogramm während seines Urlaub in Alcudia, sollte man auch einen Besuch des archäologischen Museums einplanen. Hier entdeckt man Ausstellungsstücke, die unter anderem einen Eindruck aus der römischen Zeit von Alcudia vermitteln. Auch Funde aus anderen Epochen der Stadt Alcudia werden hier gezeigt.


Alcudia Wochenmarkt

Dienstags und Sonntags finden in Alcudia Markttage statt. Der Markt von Alcudia gehört wegen seiner Vielfältigkeit zu den bekanntesten Märkten auf Mallorca. Man kann hier die Mannigfaltigkeit der einheimischen Produkte und Erzeugnisse erleben. Da der Markt sich in der Innenstadt von Alcudia befindet ist er sehr gut zu erreichen. Er ist auch für Familien mit Kindern ein besonderer Anziehungspunkt.


Außerhalb des Stadtkerns kann man auch bei einem Besuch der Überreste der Stadt Pollentia, die von Römern errichtet wurde, und die ganz in der Nähe von Alcudia liegt, die Zeugnisse einer vergangenen Zeit besichtigen u. a. auch das Amphitheater aus der römischen Zeit. Hier finden in den Sommerferien Veranstaltungen statt. In dieser Zeit führte auch eine sehr wichtige Straßenverbindung von Alcudia nach Palma, die eine wichtige Handelsstraße darstellte.
Bei einem Last Minute Mallorca Aufenthalt in Alcudia sollte man auch neben den bereits erwähnten Sehenswürdigkeiten auch die wunderschönen Villen, Häuser auf sich wirken lassen. Kleine Geschäfte laden zum Bummeln ein und man sollte den Tag in einem der vielen Restaurants, Cafe‘s oder Bars ausklingen lassen. Besonders abends ist es sehr ruhig und entspannend.
Auch die Moderne aus Beton und Glas ist in Alcudia vorhanden. Durch den Bau des Auditoriums von Alcudia hat man die Infrastruktur weiter verbessert. So zieht man auch in den touristenarmen Zeiten Kunde und Gäste zu Konferenzen und andere Veranstaltungen nach Alcudia. Hier finden auch andere Veranstaltungen, wie Theateraufführungen und Konzerte statt. Interessant ist auch die kleine Stierkampfarena, in welcher in den Sommermonaten an manchen Tagen unblutige Kämpfe mit jungen Stieren als touristische Attraktion stattfinden.

In Verbindung mit Alcudia muss man auf jeden Fall die Halbinsel Sa Victoria nennen. Die Halbinsel Sa Viktoria ist besonders zum Wandern geeignet und man hat von hier einen guten Blick auf die Bucht von Alcudia. Hier sind herrliche Villen, die von einer breiten Blumenpalette umgeben sind. Besonders hervorzuheben ist die Aussicht zur Halbinsel Formentor. Von hier aus kann man Wanderungen zu den Erhebungen Penya Rotja und zum Berg Talaia de Alcudia. Besonders beliebt ist die Halbinsel Sa Victoria bei dem Mallorquinern und viele besuchen die Kapelle Ermita de Nostra Senyora zur stillen Andacht bei der Madonna, die als eine Legende zählt, weil sie den Erzählungen nach mehrmals durch Piraten entwendet wurde und immer wieder zur Kapelle zurück kam.

 

Neben der Stadt Alcudia hat auch die nahe Umgebung sehr viel zu bieten. Der Hauptanziehungspunkt ist die Bucht von Alcudia mit ihren weißen Stränden. Der Strand erstreckt sich kilometerweit von Alcudia bis nach Can Picafort. Durch seinen flachen Übergang ins Meer gehört er zu den beliebtesten Stränden für Familien mit Kindern. Zahlreiche Wassersportarten werden am Strand angeboten. Es gibt die Möglichkeiten zum Surfen oder zum Wasserskifahren, man kann sich Boote ausleihen oder sich am Strand bewegen was besonders bei Familien sehr beliebt ist. Durch die Breite des Strandes kann man auch mit den Kindern viel Sport treiben, deshalb ist dieses Gebiet als Familienurlaub sehr beliebt. Der Haupttouristenort ist Port d‘ Alcudia. Hier halten sich sehr viele Touristen aus vielen Ländern auf, aber besonders beliebt ist diese Region bei den deutschen Touristen. Hier in Port d‘ Alcudia gibt es eine Vielzahl von Hotels der unterschiedlichen Kategorien, es gibt Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Hier im ganzen Gebiet ist eine gute touristische Infrastruktur. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie die Reise als Pauschalreise oder als Individualtourist gebucht haben. Sie finden Läden für den täglichen Bedarf, Supermärkte, Boutiquen und Souvenirläden.

Auch für das leibliche Wohl ist eine breite Vielfalt vorhanden. Es gibt zahlreiche Restaurants, aber auch kleine Imbisse für die schnelle Mahlzeit zwischendurch. So kann man bei der Hotelbuchung sich auch je nach Bedarf zwischen Frühstück oder Halbpension entscheiden, da es überall günstige Versorgungsangebote gibt. Sehr anziehend in Port d` Alcudia ist das Gebiet des Hafens. Hier finden Sie sehr schöne Ferienhäuser und Appartementanlagen, die sich sehr gut in die Landschaft einpassen. Dieses Gebiet lädt insbesondere auch Familien mit Kindern zum Bummeln und zu einem Aufenthalt in den unterschiedlichsten Restaurants ein. Als Fischereihafen hat er keine Bedeutung mehr. Hier ist alles auf die touristische Nutzung ausgelegt. Vom Hafen aus, werden Ausflugsangebote in die nähere Umgebung mit Schiff und Bus angeboten. In Port d`Alcidia wird auch für das Nachtleben etwas geboten. Hier bieten Restaurants, Bars und Discotheken Unterhaltung und Tanz. Die Bucht von Alcudia verfügt über eine sehr gute Wasserqualität und in Verbindung mit den zahlreichen Erlebnisangeboten ist sie eines der beliebtesten Urlaubsgebiete für Familienmit Kindern auf Mallorca. Die Bucht von Alcudia erstreckt sich bis Can Picafort. Die Strandabschnitte werden nach den jeweiligen Orten bezeichnet. So haben wir in der Bucht von Alcudia nachfolgende Strandregionen: Platja d’Alcudia, Platja de Mallorca,Platja de Muro Platja de Santa Margalida und Can Picafort. In dieser Region bieten einige Reiseveranstalter auch in 4 oder 5 Sterne Hotels auch Wellness Urlaub günstig an. Diese Wellness Reisen sind auch bei Single sehr beliebt. Auch ein Wochenende als Kurzreise in Alcudia ist sehr reizvoll. Die Umgebung von Alcudia hat auch noch weitere sehenswerte Gebiete. Bei Alcudia wurde im Jahr 1988 der erste Nationalpark auf Mallorca gegründet. Es handelt sich um Albufera, eine Feuchtlandschaft, die sich bei Port d` Alcudia befindet. Hier findet man eine sehr große Vielfalt an Pflanzen, Blumen und Vogelarten. Dieses Gebiet ist besonders zum Wandern und Radfahren geeignet. Hier befindet sich auch ein Nordic Walking Revier. Eine weitere Erlebniswelt erschließt sich Familien mit Kindern bei Besuch des Hydropark. Dort finden insbesondere die Kinder viel Spaß bei den unterschiedlichsten Wasserspielen. Auch eine entsprechende gastronomische Betreuung ist im Hydropark vorhanden. In der Umgebung von Alcudia gibt es auch einige Golfplätze, die sich großer Beliebtheit erfreuen.


Webtip:
Besuchen Sie unbedingt einmal Mallorca´s Nachbarinsel Menorca ! Dies ist z.B. mit der Fähre ab Palma möglich. Um dies aber optimal zu nutzen und auch die Schönheiten der Insel Menorca kennen zulernen, sollten Sie schon versuchen min. ein 2- Tagesausflug zu machen.

Unsere kerolina Angebote für Hotels in dem Badeort Alcudia:

3 Sterne Hotels in Alcudia

Holiday Garden Js Sol de Alcudia Prinsotel Mal Pas Viva Sunrise Diana
Elisa Grupotel Port Alcudia Grupotel Amapola Palm Garden Alcudia Garden
Boccaccio Piscis Lago Park Alcudia Viva Alcudia Sun Village
Eden Alcudia Delfin Azul Palm Garden Condes de Alcudia Viva Tropic
Sant Jaume Viva Sunrise Club Bellevue Astoria Playa  

 

4 Sterne Hotels in Alcudia

Condesa de la Bahia Grupotel Maritimo Iberostar Albufera Playa Iberostar Playa de Muro Iberostar Albufera Park
Iberostar Alcudia Park Iberostar Ciudad Blanca Viva Blue Viva Bahia Playa Esperanza Park
Las Gaviotas Suites Grupotel Los Principes Maristany Playa Garden Vanity Golf
Rei Del Mediterrani Prinsotel La Dorada Natura Playa Alcudi Mar H.C. Eden Lago
Eden Playa Botel Alcudiamar President Viva Golf Bahia de Alcudia
Ivory Playa        

 

5 Sterne Hotel in Alcudia

Palace De Muro

 

Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit mit Pixelio und den Fotografen: Bild 2: Schmuttel Bild 3: Wolfgang Ludewig Bild 4: A.Dreher


Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.